Stammhost


Startseite

Webspace

Domains

Weitere Links

Unsere Philosophie

Kontakt

AGB

Datenschutz

Impressum

Kundenlogin


Powered by :

Gentoo Linux
     V10 hardened


Apache
     Version 2.2.22


MySQL
     Version 5.5.40


PHP
     Version 5.4.35


Aktualisiert :
     05.12.2016





© 2008 - 2016
          StammHost.de


Zuverlässiger Webspace und preiswerte Domains für Ihre Webseite

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen und Leistungen die von mir, Jürgen Fedorowicz (im Folgenden STAMMHOST genannt), im Rahmen der auf dieser Internetseite angebotenen Internetdienstleistungen erbracht werden, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Insgesamt oder teilweise abweichende AGB des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, dass sie von mir ausdrücklich und schriftlich anerkannt wurden. Änderungen an diesen AGB werden allen Kunden auf elektronischem Wege zur Kenntnis gebracht und treten nach Ablauf von 14 Tagen ab der Veröffentlichung unter http://stammhost.de/agb.html in Kraft. Bestandskunden haben während dieser 14 Tage Sonderkündigungsrecht. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsgestaltung

Der Vertrag gilt als zustande gekommen, wenn die schriftliche Bestätigung von STAMMHOST über die Annahme der Bestellung bzw. des Auftrages vorliegt. Die Bestätigungsmail zum Empfang der Bestellung hat nur informativen Charakter.
Eventuelle Vorleistungen dienen lediglich der Beschleunigung der Auftragsabwicklung und bedeuten keinesfalls die Auftragsannahme. Die vom Kunden zum Vertragsschluss übergebenen Daten haben der Wahrheit zu entsprechen und sind bei Veränderungen unverzüglich an STAMMHOST zur Kenntnis zu geben. Unwahre Angaben berechtigen zur sofortigen Annullierung aller Vereinbarungen. Die Laufzeit der Verträge verlängert sich automatisch um die in den Paketen vereinbarten Laufzeiten sofern nicht 30 Kalendertage vor Ablauf der Laufzeit gekündigt wurde oder anderslautende individuelle Vereinbarungen bestehen. Eine Kündigung gilt als wirksam, wenn sie mindestens 30 Kalendertage vor Vertragsablauf per Supportticket oder unterschriebenem FAX übermittelt wurde.

3. Leistungszusicherung

Die Realisierung von Aufträgen/Bestellungen wird in der Regel innerhalb 15 Kalendertagen gewährleistet. Bei Ausnahmen, die bis zu 31 Kalendertage in Anspruch nehmen können, wird der Kunde umgehend, jedoch spätestens innerhalb der 15 Tage - Frist, informiert. Bei Verzögerungen durch höhere Gewalt oder Verschulden Dritter verlängern sich diese Zeiträume entsprechen und stillschweigend.
Der Zugang zu den hinterlegten Inhalten wird im Rahmen der gebuchten Leistungen im Jahresmittel mit 99% garantiert. Ausgenommen sind Ausfallzeiten durch höhere Gewalt oder Verschulden Dritter.
Leistungen, die auf Anforderung des Kunden außerhalb der angebotenen Pakete oder Preise realisiert werden, sind gesondert zu vergüten. Der Preis ist vor Ausführung zu vereinbaren.
Der Kontakt zum Kunden erfolgt entweder über Supporttickets innerhalb des komfortablen Kundeninterface (i-MSCP) oder über E-Mail. Anfragen werden spätestens innerhalb 24 Stunden beantwortet.

4. Domains und Registrierung

Bei der Domainregistrierung von Domains aus dem Top-Level-Bereich wird STAMMHOST lediglich als Vermittler zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Registrar tätig. Die Prüfung auf Verfügbarkeit und Freiheit von Rechten Dritter an der jeweiligen Domain bzw. der Marke obliegt dem Kunden. Im Domainverkehr gelten alleinig die AGB und sonstigen Richtlinien der jeweiligen Registrare. STAMMHOST wird vom Kunden bei Domainstreitigkeiten von jeglichen Haftungen, Gewährleistungen und sonstigen Forderungen freigestellt und ist berechtigt die Domains vollständig oder zeitweise bis zur endgültigen Klärung zu sperren.

5. Webspace und Inhalte

Der Kunde verpflichtet sich bei der Nutzung des ihm zur Verfügung gestellten Webspace zur strikten Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Das Lagern und die Bereitstellung für Dritte von pornografischen, rassistischen oder sonstwie rechtswidrigen Inhalten ist strikt untersagt. Bei Kenntnisnahme von Zuwiederhandlungen ist STAMMHOST berechtigt ankündigungslos und sofort den Zugang zum Webspace zu sperren.

6. E-Mail-Verkehr

Das Versenden, Weiterleiten oder sonstige Arten der Initiierung von Massenmailings sind untersagt und führen zur Sperrung des Mail-Accounts bzw. der entsprechenden Routine die die Massenmails erzeugt. Der Kunde haftet für alle Schäden, die in Folge seines Massenmailings entstanden sind, einschließlich der Schadenersatzforderungen Dritter, denen Schaden direkt oder indirekt durch das Massenmailing entstanden ist, zum Beispiel durch erforderliche Serverabschaltung oder Eintrag in Blacklists. Die Einschätzung ob ein Massenmailing vorlag, obliegt STAMMHOST.

7. Rechnung und Zahlung

Für die von STAMMHOST zu erbringende Leistung erfolgt die Rechnungsstellung grundsätzlich per E-Mail.
Bei laufenden Verträgen erfolgt die Rechnungslegung jeweils vor Beginn des nächsten Abrechnungszeitraumes mit einer Zahlungsfrist von 14 Kalendertagen. Erfolgt auf diese Rechnung keine Zahlung, ergeht eine Mahnung mit Nachfrist von 7 Kalendertagen und Mahngebühr von 5,00 €. Erfolgt innerhalb der Mahnfrist nicht die Zahlung des Rechnungsbetrages und der Mahngebühr wird der Account nach Ablauf des bezahlten Zeitraumes gesperrt. Domains werden bei Nichtbezahlung nach Ablauf der Nachfrist und des bezahlten Zeitraumes an den Registrar zurückgegeben und disconnectet.

8. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus Verträgen mit Stammhost ist bei Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und "öffentlich-rechtlichem Sondervermögen", sowie Personen ohne festen Wohnsitz und Personen mit zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht feststellbarem Wohnsitz ausschließlicher Gerichtsstand Neustrelitz.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß der Bestimmungen zum Einheitliche UN-Kaufrecht.

Stand 15.09.2008